Hefeklöße selbst gemacht

Hefeklöße werden aus einfachem Hefeteig hergestellt. Sie können entweder im zumeist gesalzenen Wasserbad gekocht oder unter Dampf gegart werden. Der Hefeteig besteht dabei im Wesentlichen aus Mehl, Hefe und Wasser. Die in Süddeutschland verbreiteten Dampfnudeln und die in der Bayerischen…

Foto: Kitty / FOTOLIA

Spargel in aller Munde

Dank milder Temperaturen kann in diesem Jahr der Spargel schon früh geerntet werden. Spargel enthält nicht nur wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Vitamin E und einige B-Vitamine (wichtig für unser Nervensystem) sonder er liefert auch sehr wichtige Mineralstoffe wie Kalium,…

Foto: HLPhoto / FOTOLIA

Anzeige
NATURACEREAL Bio Chia Samen (2000 g)NATURACEREAL Bio Chia Samen (2000 g) NATURACEREAL Bio Chia Samen (2000 g)

Herkunft: NATURACEREAL bezahlt seinen südamerikanischen Chia-Bauern faire Preise und unterstützt sie nachhaltig beim Aufbau stabiler wirtschaftlicher Existenzen. Die Herkunft wird kontrolliert. Chiasaat (lat. Salva Hispanica): Äußerst vielseitige und unkomplizierte Verwendung in Müslis, Backwaren, Salaten oder Smoothies - geröstet, gemahlen, gequollen oder pur - der Fantasie sind bei der Chia-Pflanze sind keine Grenzen gesetzt. BIO Chia-Samen liefen voll im Trend. Kein Wunder: Liefern die kleinen Samen doch jede Menge Antioxidantien, sättigende Ballaststoffe und reichlich Omega-3-Fettsäuren sowie Omega-6-Fettsäuren! Vielseitig verwendbar: BIO Chia-Samen in Müsli, Brot, Salate & Co. Chia-Saat ist nicht nur sinnvoll bei einer ausgewogenen Ernährung. Sie ist in der Küche der praktische und ideale Begleiter für leckere Gerichte und Drinks. Viele unserer Kunden nutzen Chiasaat zum Backen von Brot, verfeinern damit leckere Salate oder peppen ihr morgendliches Müsli auf. Besonders beliebt sind die schwarzen, kleinen BIO-Samen fürs Müsli. In Soßen können sie als Verdickungsmittel genutzt werden.
Nudeln selbst gemacht – so gelingt’s

Jetzt mal ehrlich, gekaufte Pasta ist doch langweilig. Pasta selber machen, das geht ganz einfach. Gesiebtes Mehl in Form eines Vulkankraters aufbereiten und die Eier in die Mitte geben. Nun die Eier und das Eigelb (gerne auch alles vorab verquirlen)…