Stockbrot mit Schinken und Kräutern

Als Stockbrot (auch Knüppelkuchen) wird eine Brotsorte bezeichnet, bei der der Teig, häufig ein Hefeteig, um einen Stock gewickelt über der Glut eines offenen Feuers gebacken wird. Dazu wird ein Ast eines nicht giftigen Baumes, wie zum Beispiel Äste eines…

UNOLD Brotbackautomat Backmeister Top Edition, 615 W, 750-1200g Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68415UNOLD Brotbackautomat Backmeister Top Edition, 615 W, 750-1200g Brotgewicht, Keramik-Beschichtung UNOLD Brotbackautomat Backmeister Top Edition, 615 W, 750-1200g Brotgewicht, Keramik-Beschichtung

Vom klassischen Weißbrot über herzhaftes Bauernbrot bis zum köstlichen Kräuterbrot gelingt mit dem Backmeister von Unold die hohe Bäckerkunst. Über die Pausenfunktion lässt sich die Teigherstellung jederzeit anhalten und zum gewünschten Zeitpunkt fortsetzen. 615 W, 230 V~, 50 Hz, 11 gespeicherte Programme + 1 programmierbares Eigenprogramm: Basis / Vollkorn / Weißbrot / Schnell / Hefekuchen / Backpulver / Konfitüre / Teig / Vollkorn schnell / Backen / Teig schnell. Zeitwahltaste, bis zu 13 Stunden vorprogrammierbar. Pausenfunktion (Programmunterbrechung um Zutaten einzufüllen). Bräunungsgrad + Brotgröße wählbar. Glasabdeckung auf Bedienfeld und Deckel. Touch-Panel = Sensor-Bedienfeld. Zahnriemenantrieb. Kastenbrot-Backform mit QuanTanium-Beschichtung. Großes Sichtfenster.
Rhabarber-Tarte

Als Tarte bezeichnet einen Kuchen aus einer speziellen Art von Mürbeteig, der in der Regel (heute mal nicht) völlig ohne Zugabe von Salz oder Zucker, also geschmacksneutral, hergestellt wird. Er kann sowohl herzhaft als auch süß belegt sein. In diesem…

Foto: HLPhoto / FOTOLIA

Gebackene Aubergine zubereiten: So geht’s

Auberginen sind in der orientalischen und mediterranen Küche beheimatet. Die auch als Eierfrucht bekannten Auberginen schmecken besonders lecker in Aufläufen, mariniert oder auch gebacken. Die in Deutschland bekannteste Form ist Solanum melongena mit ihrer keulenförmigen, dunkelviolett bis schwarz erscheinenden, etwa…

Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches BrotBrotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot Brotbackbuch Nr. 1: Grundlagen und Rezepte für ursprüngliches Brot

Auszug aus der Buchbeschreibung: "Uriges Landbrot, saftiges Kartoffelbrot, knusprige Buttermilchkruste - backen Sie sich hocharomatische Brote und Brötchen doch einfach selbst. In diesem Buch finden Sie nicht nur über 40 ausgewogene und alltagstaugliche Rezepte, sondern auch umfangreiche Tipps und Hintergrundinfos - vom Teigkneten bis zum fertigen Brot. Das Basiswissen weiht Sie ein in die Geheimnisse traditioneller Brotbackkunst mit langer Teigführung und sehr wenig Hefe. Die Rezeptbeschreibungen sind ausführlich, praxisorientiert und leicht nachzubacken."
Pizzabrot mit Knoblauch und Olivenöl

Ein Pizzabrot ist immer etwas leckeres für vorher, nachher oder zwischendurch. Ein Traum zu frischem Salat, Antipasti, zum bloßen Hunger stillen oder einfach zu einem gemütlichen Glas Wein oder Bier. Die traditionelle Pizza soll in Neapel erfunden worden sein und…

Oma Ingrids Quarkbällchen

Aus Quark, Mehl, Salz, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und den 4 Eiern einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Legt nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Öl,…

Brombeertorte

Zuerst der Tortenboden: Die zerlassene Butter mit den Eiern und dem Zucker sowie einer Prise Salz schaumig schlagen. Backpulver mit dem Mehl vermischen und nach und nach zugeben. Eine Springform fetten, den Boden mit Backpapier belegen und den Teig einfüllen…

Himmlische Waffeln
Rezept: Himmlische Waffeln

Die Butter wird mit den Eiern in einer Rührschüssel mit einem Handmixer schaumig gerührt. Dann füge den Zucker, den Vanillezucker, die Prise Salz und das Backpulver hinzu. Jetzt kommen abwechselnd das Mehl und die Milch in den Teig. Der Teig…