Abwechslung stärkt den Appetit

Erfreue dich an köstlichen Rezepten, Kochbüchern und anderen schönen Dingen, die Hobbyköche und Profis gleichermaßen glücklich machen. Viel Spaß auf meinem Foodblog – ich freue mich über Tipps, Anregungen und über einfache Rezepte.

„Der Magen eines gebildeten Menschen hat die besten Eigenschaften
eines edlen Herzens: Sensibilität und Dankbarkeit.“

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Wickelklöße selber machen – traditionell nach Großmutters Art

Wickelklöße sind recht einfach zu machen. Wickelklöße sind eigentlich eine mit Semmelbrösel gefüllte Variante von Kartoffelklößen welche in der Westsächsischen, Erzgebirgischen und Thüringischen Küche beheimatet sind. In Westsachsen bestehen Wickelklöße zum Beispiel aus demselben Teig wie Mehlklöße. Der Unterschied besteht…

Großmutters Christstollen backen – so einfach geht’s

Ohne Christstollen wäre Weihnachten nicht Weihnachten. Als älteste bekannte schriftliche Erwähnung des Wortes Stollen für ein weihnachtliches Gebäck gilt die Erwähnung in einem Innungsprivileg des Naumburger Bischofs Heinrich I. von Grünberg für die Gründung der Bäckerinnung in der Stadt. In…

Miesmuscheln richtig zubereiten – der Klassiker in Weißwein

Frische Miesmuscheln sind eine wundervolle Delikatesse und ein prima Eiweiß-Lieferant, aber nur solange sie richtig zubereitet werden. Hier erfährst du wie lange du Miesmuscheln kochen musst, wieviele Miesmuscheln du pro Person benötigst und warum du keine geschlossenen Miesmuscheln essen solltest.…

12 einfache & schnelle Eintopf-Rezepte: So lecker wie bei Großmutter

Selbst ein einfacher Eintopf entpuppt sich oft als Seelenwärmer und ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Gericht. Eintöpfe benötigen wenig Kochgeschirr, ermöglichen eine umfassende Nutzung aller Nahrungsressourcen, sind schnell und meist einfach gekocht. Das Kochen verschiedener Zutaten in Kombination von…

Quittengelee selber machen – so einfach geht’s

Von Anfang Oktober bis in den November hinein haben Quitten Hochsaison. Diese traditionelle Frucht eignet sich sehr gut zum Kochen von Marmeladen und Gelees. Aber auch in herzhaften und süßen Speisen schmecken sie einfach nur wunderbar. Reife Quitten verströmen einen…

Original Chili con Carne einfach, schnell und richtig zubereiten

Ein original Chili con Carne braucht nicht viele Zutaten, aber dafür etwas Zeit. Chili con Carne (spanisch con carne, also „mit Fleisch“) ist die Bezeichnung eines scharfen Gerichts bestehend aus Fleisch und Chilischoten, mehr ist da im Original-Rezept auch nicht…

Eierlikör selber machen

Überrasche Deine Freunde mal mit einem selbstgemachten Eierlikör. Eierlikör kannst du ganz einfach selber machen, dafür benötig man nur wenige Zutaten. Sehr wichtig für die Herstellung ist, dass du ausschließlich frische Eier verwendest. Den nötigen Alkohol erhältst du in der…

Holundergelee selber machen

Mitten in der Stadt, an alten Scheunen auf dem Dorf oder im Halbschatten von Waldlichtungen: Holundersträucher begegnen uns beinahe überall. So richtig wahrnehmen tun wir die Holundersträucher meistens erst im Mai, wenn sie in cremeweißen, unvergleichlich und herrlich duftenden Dolden…

Frische Tomaten einkochen

Im Schnitt isst jeder Deutsche ca. 20 kg Tomaten im Jahr. Davon wird fast die Hälfte als frische Tomaten verzehrt. Nur 6 % der in Deutschland vermarkteten Tomaten werden auch im Inland produziert. Weltweit gibt es mehr als 3000 Sorten…

Maiskolben vom Zuckermais richtig zubereiten

Frische Maiskolben vom Zuckermais sind ein Hochgenuss. Hochsaison hat Zuckermais von Mitte Juli bis Ende Oktober. Ein frischer Maiskolben hat schöne pralle, gelb leuchtende Körner. Nur dann hat Zuckermais ein saftiges und herrlich süßes Aroma. Zuckermais oder auch Süßmais kannst…

Erdbeermarmelade mit Pep

Im Juni werden die ersten heimischen Erdbeeren reif. Sie schmecken oft besonders intensiv. Wer diese Köstlichkeit auch im Winter genießen will, verarbeitet sie am besten zu Marmelade. Das geht fix und unkompliziert. Den „Pep“ in diesem einfachen Rezept, bringen die…

Frittierte Holunderblüten (Hollerküchle)

Dieses Rezept ist wirklich sehr einfach und im handumdrehen hast du leckere, frittierte Holunderblüten bzw. Hollerküchle auf dem Tisch. Schöne, frische Holunderblüten findest du an alten Scheunen auf dem Dorf oder im Halbschatten von Waldlichtungen: Holundersträucher wachsen beinahe überall. Meistens…

eine Spende für rolfkocht.de nach oben