Maiskolben vom Zuckermais richtig zubereiten

Frische Maiskolben vom Zuckermais sind ein Hochgenuss. Hochsaison hat Zuckermais von Mitte Juli bis Ende Oktober. Ein frischer Maiskolben hat schöne pralle, gelb leuchtende Körner. Nur dann hat Zuckermais ein saftiges und herrlich süßes Aroma. Zuckermais oder auch Süßmais kannst du sowohl roh als auch gekocht essen.

Die Maiskolben enthalten zwar viele Kohlenhydrate, sind aber auch reich an Eisen, Calcium, B-Vitaminen und Vitamin C. Übrigens: Auch das Mark im Maiskolben-Stängel enthält viel Kohlenhydrate, das ist aber bei vielen Maissorten der Fall. Es dient dem Mais als Energiespeicher des Kolbens.

Inhaltsverzeichnis:

Maiskolben vom Zuckermais richtig kochen und zubereiten

Beim Kauf von frischen Maiskolben kannst du mit dem Fingernageltrick, also dem Einritzen der Körner mit dem Fingernagel, die Frische testen – tritt eine milchähnliche Flüssigkeit aus, dann sind sie frisch. Vor dem Kochen natürlich auch die grünen Blätter und Fäden entfernen. Tipp: Gib beim Kochen bitte KEIN Salz ins Wasser, da die Körner sonst zwar gar werden aber dennoch hart bleiben. Gib beim kochen lieber etwas Zucker mit ins Wasser, somit intensivierst du das Aroma der Maiskolben.

Wie lange muss ein Maiskolben vom Zuckermais kochen?

Koche den Maiskolben ca. 15 Minuten bei mittlerer Temperatur. Steche mit einem Zahnstocher in die Körner, so kannst feststellen, ob dein Mais gar ist. Wenn dein Zuckermais gar ist, sollte der Zahnstocher leicht hineingestochen werden können. Nun lass den Maiskolben abtropfen. Ich persönlich brate ihn nun noch mit Butter in einer Pfanne an – etwas Salz darüber – zack, fertig. Tipp: Bereite dir einen leckeren Dip zu, den du über den Zuckermais gibt’s – da ist deiner Phantasie keine Grenze gesetzt.

Maiskolben vom Zuckermais grillen – vegetarisch und einfach

Kurzum – das ist sooo einfach. Koche den Kolben Zuckermais einfach wie oben beschrieben vor und lege ihn anschließend auf deinen Grill. Die Maiskolben kannst du auch auch ohne Blätter, in Folie eingepacktgrillen. Tipp: Du kannst die Maiskolben auch vor dem grillen mit einer Marinade bestreichen, das ist dann natürlich doppelt lecker. Zerdrücke einfach zwei Knoblauchzehen, hacke eine kleine Chilischote, gib den Saft einer Limette und etwas Honig dazu. Eine Prise Salz und Pfeffer drüber – fertig.

Maiskolben vom Zuckermais in der Mikrowelle zubereiten

Maiskolben, ohne Blätter, mit ca. 10 Esslöffel Wasser in eine Schüssel mit passendem Deckel geben. Zugedeckt 8 Minute bei 600 Watt. Danach mit einem Stück Butter in die Pfanne. Salz und Pfeffer drüber – fertig.

Zuckermais selber anbauen – so wird’s gemacht

In Deutschland wird nur wenig Zuckermais angepflanzt, weshalb der im Supermarkt erhältliche Zuckermais aus anderen Ländern stammt. Wie alle Maissorten, so auch Zuckermais, lieben einen sonnigen, nährstoffreichen Boden.

Vor der Aussaat solltest du die Maiskörner etwa 8-10 Stunden in Wasser einweichen. Dann kannst du einfach ab Mitte/Ende Mai alle 10 cm ein Maiskorn in die Erde legen. Die einzelnen Maiskörner dabei mit der Spitze nach unten ca. 4-5 Zentimeter tief hineindrücken. Etwas Vorsprung verschafft dir das Vorziehen am Fensterbrett. Das kannst du bereits im März/April angehen. Die Maispflanzen kannst du dann nach den Eisheiligen ins Freiland umsetzen oder gar in große Kübel setzen. Bedenke bitte, dass Mais hoch wächst und entsprechend die benachbarte Umgebung schattieren wird. Tipp: Wer in seinem Garten zu viele Schnecken hatt, kann mit Schneckenkorn die unliebsamen Kollegen von den noch jungen Maispflanzen fernhalten.

Popcorn selber machen – so wird’s gemacht

Aus Mais lässt sich natürlich auch ein leckeres Popcorn zubereiten. Du brauchst dafür 150 g Popcorn, einen mittelgroßen Topf mit Deckel, 100 g Popcorn-Mais und etwas Pflanzenöl.

So, los geh’s: Das Pflanzenöl in den Topf geben, bis der Boden gerade so bedeckt ist. Wenn das Öl heiß ist, den Topfboden mit einer dünnen Schicht Mais bedecken. Der Mais sollte nach Möglichkeit nicht übereinander liegen. Jetzt den Deckel drauf.

Sobald die Maiskörner aufplatzen (das hört man), die Temperatur auf mittlere Hitze stellen. Damit sich alles besser verteilt, den Topf immer mal hin und her bewegen. Lässt das Aufplatz-Geräusch nach, den Topf vom Herd nehmen und noch eine halbe Minute mit geschlossenem Deckel ruhen lassen. Tipp: Mit einer Popcornmaschine geht das Popcorn selber machen natürlich etwas einfacher.

Hat dir der Beitrag "Maiskolben vom Zuckermais richtig zubereiten" gefallen?

Das könnte dich auch interessieren


Original ungarischer Kesselgulasch

Im Ungarischen bezeichnet der Begriff Gulyás eigentlich den Rinderhirten, ist aber auch Oberbegriff für lokale Eintopfgerichte mit verschiedenen Einlagen. Das Gulasch kommt grundsätzlich in der gesamten pannonischen Tiefebene vor, von wo aus die Spezialität in viele Länder dieser Welt weiter…


Original Chili con Carne einfach, schnell und richtig zubereiten

Ein original Chili con Carne braucht nicht viele Zutaten, aber dafür etwas Zeit. Chili con Carne (spanisch con carne, also „mit Fleisch“) ist die Bezeichnung eines scharfen Gerichts bestehend aus Fleisch und Chilischoten, mehr ist da im Original-Rezept auch nicht…

bei Pinterest merken eine Spende für rolfkocht.de nach oben