Frischer Fenchel

Frischer Fenchel an Olivenöl – so einfach wie genial. Als erstes die Fenchel-Knolle unter fließendem Wasser abwaschen und evtl. trockene, vergilbte Stellen wegschneiden. Die trockenen Enden der Fenchel-Stiele abschneiden – das fedrige frische Grün aufheben, dies werden wir als Garnitur verwenden. Nun den Fenchel einmal quer durchschneiden, Hälften noch mal halbieren – Strunk herausschneiden. Jetzt vom Strunk her in feine Streifen teilen und auf einem Großen, flachen Teller anrichten – das Olivenöl darüber geben. Etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer sollten nicht fehlen. Zu guter Letzt: das fedrige Grün zerkleinern und gleichmäßig darüber streuen – fertig. Dazu passt ein frisch gebackenes Weißbrot und ein guter Weißwein – Bon Appetit.

Zutaten:

eine frische Fenchel-Knolle
gutes Olivenöl
Walnüsse, gehackt
Orange, filetiert
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
evtl. Weißbrot und Weißwein

Eine Variation mit gehackten Walnüssen

Eine Variation mit Orangenfilets

Das könnte dich auch interessieren


Ja, der Avocadokern ist essbar: Rezepte und Tipps

Botanisch gesehen ist die Avocado eigentlich eine Beere, welche über einen sehr hohen Nährwert verfügt. Sie ist reich an Calcium, Kalium, Eisen und vielen anderen Mineralien sowie an einfach und mehrfach gesättigten Pflanzenfettsäuren, Eiweiß und Vitaminen. Gerade im Kern der…


Spargel in aller Munde

Dank milder Temperaturen kann in diesem Jahr der Spargel schon früh geerntet werden. Spargel enthält nicht nur wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Vitamin E und einige B-Vitamine (wichtig für unser Nervensystem) sonder er liefert auch sehr wichtige Mineralstoffe wie Kalium,…

Foto: HLPhoto / FOTOLIA


Gebackene Aubergine zubereiten: So geht’s

Auberginen sind in der orientalischen und mediterranen Küche beheimatet. Die auch als Eierfrucht bekannten Auberginen schmecken besonders lecker in Aufläufen, mariniert oder auch gebacken. Die in Deutschland bekannteste Form ist Solanum melongena mit ihrer keulenförmigen, dunkelviolett bis schwarz erscheinenden, etwa…


Walnusspesto selber machen

Walnussbäume beginnen erst ab einem Alter von 5 bis 7 Jahren Früchte zu tragen. Dafür können sie über 100 Jahre lang geerntet werden! Erst ab dem vierten Jahrzehnt werden gute Erträge erzielt, die im hohen Alter dann aber wieder zurückgehen.…


Original ungarischer Kesselgulasch

Im Ungarischen bezeichnet der Begriff Gulyás eigentlich den Rinderhirten, ist aber auch Oberbegriff für lokale Eintopfgerichte mit verschiedenen Einlagen. Das Gulasch kommt grundsätzlich in der gesamten pannonischen Tiefebene vor, von wo aus die Spezialität in viele Länder dieser Welt weiter…