Frischer Fenchel

Frischer Fenchel an Olivenöl – so einfach wie genial. Als erstes die Fenchel-Knolle unter fließendem Wasser abwaschen und evtl. trockene, vergilbte Stellen wegschneiden. Die trockenen Enden der Fenchel-Stiele abschneiden – das fedrige frische Grün aufheben, dies werden wir als Garnitur verwenden. Nun den Fenchel einmal quer durchschneiden, Hälften noch mal halbieren – Strunk herausschneiden. Jetzt vom Strunk her in feine Streifen teilen und auf einem Großen, flachen Teller anrichten – das Olivenöl darüber geben. Etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer sollten nicht fehlen. Zu guter Letzt: das fedrige Grün zerkleinern und gleichmäßig darüber streuen – fertig. Dazu passt ein frisch gebackenes Weißbrot und ein guter Weißwein – Bon Appetit.

Zutaten:

eine frische Fenchel-Knolle
gutes Olivenöl
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
evtl. Weißbrot und Weißwein

Fenchel-Walnuss an Olivenöl

Diesen Beitrag kannst du empfehlen, twittern oder pinnen“ - vielen Dank! Bildnachweise beachten!

Das könnte dich auch interessieren


Kartoffelgnocchi – Gnocchetti di patate

Gnocchi di patate sind in der italienischen Küche kleine Klößchen aus gekochten Kartoffeln, Hartweizen- oder Weizenmehl. Je nach Rezept auch mit Ei und geriebenem Parmesan. Für die Zubereitung werden meist fest kochende Kartoffeln bevorzugt. Die noch heißen Kartoffeln werden einfach…

Foto: Silvana Comugnero / FOTOLIA


Stockbrot mit Schinken und Kräutern

Als Stockbrot (auch Knüppelkuchen) wird eine Brotsorte bezeichnet, bei der der Teig, häufig ein Hefeteig, um einen Stock gewickelt über der Glut eines offenen Feuers gebacken wird. Dazu wird ein Ast eines nicht giftigen Baumes, wie zum Beispiel Äste eines…


Zwiebeln aus der Asche

Mit welcher einfachen Zutat zaubert man schnell ein leckeres Gericht? Mit der italienischen Königin des Gemüses – der Zwiebel! Erstmal wird Feuer gemacht. Nach einer guten, halben Stunde wird ausreichend Glut vorhanden sein. Ungeschälte Zwiebeln, ja ungeschält, in die Glut…


Mit Basmati-Reis gefüllte Tomaten

In den letzten Jahren wurde eine Vielzahl nicht mehr bekannter Tomatensorten, welche aus den Anfängen der Tomatenkultur stammen, wiederentdeckt. Sie werden in der Regel immer noch von Hand geerntet und erzielen hohe Preise von über 10 Euro pro Kilo. Solch…

Foto: Christian Müller / FOTOLIA


Pizzabrot mit Knoblauch und Olivenöl

Ein Pizzabrot ist immer etwas leckeres für vorher, nachher oder zwischendurch. Ein Traum zu frischem Salat, Antipasti, zum bloßen Hunger stillen oder einfach zu einem gemütlichen Glas Wein oder Bier. Die traditionelle Pizza soll in Neapel erfunden worden sein und…